• Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

0

Martin Grünewald

Die römischen Gräberfelder von Mayen

Monographien des RGZM, Band 96 (zugleich Vulkanpark-Forschungen Band 10), 2011, 2 Bände
394 Seiten mit 57 Abbildungen, 133 Tafeln, 6 Farbtafeln, 1 Beilage
Hardcover, fadengeheftet
ISBN 978-3-88467-183-2

110

EUR 110,00

zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 0580

Gewicht 2,67 kg

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Datei Dateigröße
Mono_096_Gruenewald_Teil_1_Titelei.pdf

Inhaltsverzeichnis und Vorwort | Gräberfelder von Mayen

0.08 MB

Die römischen Gräberfelder von Mayen

Die römischen Gräberfelder von Mayen

Mayen ist der älteste, kontinuierlich besiedelte Wirtschaftsstandort Deutschlands mit europaweitem Warenexport. Diese Kontinuität von der keltischen Vorgeschichte bis ins Mittelalter lässt sich hier erstmals anhand der exakt datierbaren Gräber nachweisen.

Der Erfolg seiner Exportprodukte - hochwertige Mühlen aus der örtlichen Basaltlava und die rauwandige Mayener Keramik - veränderte das Mayener Siedlungsgefüge nachhaltig: Die Zusammenhänge zwischen den bestatteten Personen und den von ihnen produzierten Waren stellt diese Untersuchung heraus. Außerdem ergeben sich zahlreiche Erkenntnisse zu Siedlungsgenese, Zusammensetzung, Wandel und Wohlstand der Mayener Bevölkerung. In einem umfangreichen Katalog wird das Fundmaterial aus 368 Gräbern erstmals der Forschung zugänglich gemacht.